MCS

1230 Wien

Kleinfercher Gruppe

PROJEKTANT

Mezzanine- und Fremdkapital

FINANZIERUNGSSTRATEGIE

Gesundheitsimmobilie

ASSETKLASSE

Die Kleinfercher Gruppe errichtet die multifunktionale Gesundheitsimmobilie MCS Medical Center Süd nahe dem Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Liesing im 23. Bezirk in Wien. Bezirk und Stadt unterstützen das Projekt, das nahezu sämtliche medizinische Leistungen für die Nahversorgung des südlichen Wiens abdecken wird. Die Umwidmung konnte dadurch in sehr kurzer Zeit erwirkt werden. Alle Liegenschaften wurden bereits – durch Median Capital begleitet – angekauft und befinden sich somit im Bestand.

Auf acht Obergeschoßen und vier Untergeschoßen entstehen über 20 000 m² NFL (inklusive 200 Stellplätze). Das architektonische Konzept wird als Green Building mit seiner herausragenden Fassadengestaltung inklusive Begrünung den 23. Bezirk als identitätsstiftendes Gebäude prägen und sieht internationale Gebäudezertifizierung und ESG-Standards vor. Die standortoptimierte Nutzung sieht u.a. eine Vielzahl an medizinischen Fachbereichen, Labor, medizinnahen Handel, Versicherung, Bank, Gastronomie sowie Serviciertes / Betreubares Wohnen vor.